Startseite

 

Besuchen Sie uns jetzt auch bei Facebook! Wir würden uns freuen!

Feuerwehr Engelade bei Facebook

 


Aktuelle News:


Am Samstag, 05. Mai 2018 findet ab 19.00 Uhr der traditionelle Maibockanstich rund um das Gerätehaus statt.

Wir laden Sie ein zu ein paar geselligen Stunden unter´m „Roten Hahn“ bei süffigem Gerstensaft und Köstlichkeiten vom Grill.


Ausbildungstag 2018

Bei besten äußeren Bedingungen stand für die Brandschützer aus Engelade am vergangenen Samstag wieder der schon traditionelle Ausbildungstag an. Nachdem zunächst eine theoretische Unterweisung in Sachen Digitalfunk/Neues Funkkonzept und Atemschutzüberwachung auf dem Programm stand, galt es im Anschluss daran, die erworbenen Kenntnisse im Rahmen unterschiedlicher Einsatzübungen, welche von Gruppenführer Christian Leipelt und Jan Greune umfangreich ausgearbeitet worden waren, anzuwenden.

Für das erste Einsatzszenario wurde die automatische Auslösung der Brandmeldeanlage der Straßenmeisterei angenommen, welche zur Alarmierung führte. Für die eingesetzten Kräfte bedeutete dies, sich u.a. Zugang zum Gebäude zu verschaffen und die Lage zu erkunden. Zeitgleich musste die Wasserentnahmestelle mittels Unterflurhydrant sowie die Wasserversorgung bis zum Verteiler hergestellt werden.

Nach einer kurzen Mittagspause und entsprechender Stärkung stand dann das zweite Einsatzszenario auf dem Programm. Angenommen wurde eine Großschadenslage im Bereich Hodagswinkel/Silberhohl. Mit etwas zeitlichem Abstand wurden die zwei eingesetzten Gruppen zum Bereitstellungsraum Am Brillteich beordert. Nach kurzer Lageeinweisung der Führungskräfte galt es für die eingesetzten Gruppen im Zugverband den Einsatz abzuarbeiten. So musste u.a. im Bereich der Schildau durch die erste Gruppe eine Wasserentnahmestelle hergerichtet und die Wasserförderung über lange Wegstrecke in unwegsamen Gelände zu einem eigens errichteten Wasserfaltbehälter vorgenommen werden. Die zweite Gruppe zeigte sich nach der Errichtung des Faltbehälters für die Wasserförderung über lange Wegstrecke zum Betankungsplatz der angedachten Tanklöschfahrzeuge sowie die Brandbekämpfung mit drei Rohren verantwortlich. Eingebettet in diese Szenarien war natürlich nun die praktische Anwendung des neuen Funkkonzepts mit der Handhabung des Digitalfunks auf unterschiedlichen Führungs- und Arbeitsebenen. Im Einsatz waren insgesamt 24 Aktive mit zwei MTW, dem TSF und dem LF 8.

Die Nachbereitung fand im Anschluss am Feuerwehrgerätehaus Engelade statt. Hier zeigte man sich mit dem Übungserfolg und den gewonnenen Erkenntnissen insgesamt doch sehr zufrieden. Zum Abschluss kam natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz. Ein besonderer Dank gilt den Kameraden der Altersabteilung, die tagsüber wieder die Verpflegung übernommen haben. (MT)

 

Fotos: F. Galuska, T. Behrends


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir werden auch in diesem Jahr wieder Altpapiersammlungen im Dorf anbieten und in diesem Rahmen das von Ihnen bereitgestellte Altpapier einsammeln.

Sie können sich sicher sein, dass die daraus erwirtschafteten Mittel direkt „IHRER“ Feuerwehr hier in Engelade zu Gute kommen und dadurch so mancher Ausrüstungsgegenstand beschafft werden kann

Ein KLEINER Aufwand für SIE – Ein GROßER Nutzen für UNS!!!

Wir möchten Sie daher bitten, uns auch künftig diese Unterstützung zukommen zu lassen. Allein durch das Sammeln der anfallenden Zeitungen und Werbeprospekte und der Bereitstellung in Kartons am Abholtermin können Sie sich ohne größeren Aufwand an der Sammlung beteiligen und uns aktiv unterstützen.

Im Jahr 2018 finden die Sammlungen an folgenden Terminen statt:

24.03.2018, 23.06.2018, 29.09.2018 und 15.12.2018

An diesen Terminen können Sie Ihr Altpapier in Kartons verpackt wie gewohnt ab jeweils ca. 9.00 Uhr an der Straße zur Abholung bereitstellen.

Wir danken für Ihre Unterstützung!

 


SAVE THE DATE!!!!

Die Freiwillige Feuerwehr Engelade feiert in diesem Jahr ihr 145-jähriges Bestehen.

Eine Übersicht über das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm am 18.08.2018 und 19.08.2018 finden Sie hier:

Plakat 145 Jahre

 


 

 

 

 

 

  Besucherinnen und Besucher:

  

Vielen Dank für Ihr Interesse!